Ausstellungen (Auswahl)
2016 Stadtsparkasse Wuppertal, Verleihung des 14. Wirtschaftspreises
Skulptur Schwung, jährlich seit 2003
2015 Kunsthalle Rostock, Ausstellungsprojekt Im Sturm verschoben
2014 Jakob Leonhards Söhne Wuppertal, Land schafft Räume
2013 Galerie Altes Rathaus Musberg, Gräser
2012 Alter Botanischer Garten Wuppertal Hardt, Schmetterlinge,
Gräser (2011), Mobiles (2010), radius 1000 (2009)
Internationale Kunstwettbewerbe bewegter Wind, Landschaftsausstellung in Nordhessen,
AIR condition(s), Turbulenzen (2010), Windform (2008)
2010 Galerie im Schloß Borbeck, Essen, memento mori
Gallery Hannah Peschar Sculpture Garden Surry, near London, jährlich seit 2005
2009 4. Schweizerische Triennale der Skulptur in Bad Ragaz und Vaduz
2007 Haus Schulenburg und Museum für Angewandte Kunst Gera, Gräser im Wind
2006 Austria Biennale Klagenfurt, die Wiese wachsen hören
Deutsches Werkzeug-Museum Remscheid, Edelstahl
Orangerie Kloster Kamp-Lintfort, die Wiese wachsen hören
2005 Stiftung Schloß Dyck, Das Fächeln des Windes im Bambus
2004 Royal Free Hospital London, Portrait zu Ehren von Stanley Shaldon
2003 Barmenia Versicherungen Wuppertal, Einblicke und Ausblicke
Biennale for Contemporary Arts, Florenz Balance and Chaos
2002 St. Nikolai Kathedrale Stralsund, Zehn Gebete
Schloß Benrath Düsseldorf, Stahl-Gräser
2001 Galerie Meissner Hamburg, Perspektiven 2
2000 Galerie Maria Kreuzer Amorbach, Am Chor
1999 Deutsches Werkzeug-Museum Remscheid, Reservierte Plätze
Deutsches Hugenotten-Museum Bad Karlshafen, Skulptur und Tanz
1998 Kunsthalle Barmen Von der Heydt-Museum Wuppertal, Laut-Malerei
1997 Zeche Zollverein Schacht XII Essen, Edelstahl
Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst Bukarest
1996 Ballhaus Nordpark Düsseldorf, Tanz
1992 Deutsches Hugenotten-Museum Bad Karlshafen, Köpfe und Bäume
1987 Bildhauerwerkstätten Berlin, Workshop Stahl
1986 5 x Atelier Käuzchensteig Berlin
1985 Bundesgartenschau Berlin, Wiesenlabyrinth
1984 Galerie Schneider Freiburg, Köpfe aus Terrakotta
1983 Große Kunstausstellung Haus der Kunst München
1982 Karl-Hofer-Symposium HdK Berlin, Abformance
 
Preise
2003 Lorenzo il Magnifico 4th Sculpture Prize, Florenz
1987 Workshop mit Anthony Caro in Berlin, Kunstfonds Philip Morris
1985 Georg Tappert - Preis, Bundesgartenschau Berlin
1984 Atelierstipendium Käuzchensteig bis 1987, Senat von Berlin
1972 1. Preis Junge Kunst, Würzburg
 
Arbeiten in öffentlichen Sammlungen
Landesmuseum Stuttgart, Regierungspräsidium Stuttgart, Stadtmuseum Herrenberg,
Technische Universität Berlin, Barmenia Versicherungen Wuppertal,
Stadtsparkasse Wuppertal, Royal Free Hospital London, Stiftung Schloss Dyck
 
Ausbildung
1983-1985 Erich Hoepner Gymnasium, Berlin, Referendariat, 2. Staatsexamen
1979-1983 Studium der Freien Bildhauerei, Hochschule der Künste Berlin, Meisterschülerin
1972-1978 Studium der Bildhauerei und Kunstgeschichte,
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Staatsexamen
   
Seit 1988 Atelier in Wuppertal
 
Bibliographie
Beate Schroedl - Kompakt, Filmportrait in WDR-Lokalzeit, 2014
Eine wachsende Wiese aus Edelstahl, Edelstahl aktuell S.11, Ausgabe 3/2007
Beate Schroedl, Stahlseelen, Hagia Chora S.36, Heft 21/2005
Weise-Bonczek, Portrait Beate Schroedl, Interview Hauszeitschrift Barmenia 3/2004
Beate Schroedl, Schöpferisches Licht, Feng shui journal, S. 32 Heft 8/2004
Beate Schroedl, The origin of chaos, Feng shui journal, S.56, Heft 7/2004
Art und Antique, Florence Biennale, Beate Schroedl, S. 38, Heft 3/2004
Nicola Kuhrt, STAHLWERK, Coolibri Heft 2/ 2004
B. Moche, 24-Stunden live, Barmenia - Versicherungen, Hauszeitschrift 3/2003,
zur Ausstellung Eindrücke und Ausblicke Beate Schroedl
Schweißen für Florenz - Beate Schroedl Kompakt, Film-Portrait in WDR- Lokalzeit, 2003
Beate Schroedl, Workshop II, 1993 und Workshop I, 1992/1996, Verlag Neue Keramik, Berlin, Gustav Weiß (Hrsg.)
G. Weiß, das Motiv aus: Neue Keramik, Berlin Gustav Weiß (Hrsg.) 9/1995
Beate Schroedl, Workshops zu bildhauerischen Themen, Neue Keramik, Berlin, Gustav Weiß (Hrsg.) 1988, 1989, 1993, 1995
Inge Huber/Karoline Müller (Hrsg.), Zur Physiologie der bildenden Kunst, Künstlerinnen, Multiplikatorinnen, Kunsthistorikerinnen, Berlin 1985-1987
Osterpreis für Workshop, Keramikmagazin, Berlin Gustav Weiß (Hrsg.) Nr. 2/86
Beate Schroedl, Kunstaktionen im Park, Bundesgartenschau 1985, Dokumentation, Senator für Bau- und Wohnungswesen (Hrsg.) Berlin 1986
Wiesenlabyrinth, Kunst + Unterricht, Zeitschrift für Kunstpäd., Heft 94, August 1985
Galerie: Beate Schroedl Portrait, Keramikmagazin, Gustav Weiß (Hrsg.) Nr.5/84
Beate Schroedl, Abformance, Karl- Hofer- Symposium 1982, Frau-Raum-Zeit, Colloquium Verlag Berlin
Der Bildhauer Joachim Schmettau und seine Klasse in Selbstdarstellungen aus:
die Kunst und das schöne Heim, Heft 8, August 1982


Download Vita (35 KB│DOC)


< zurück nach oben